18.08.09 Erneuerbare Energie

Taiwanesische Regierung plant 100.000-Dächer-Programm zur Photovoltaik

Das taiwanesische Wirtschaftministerium plant nach Angaben der Deutschen Energieagentur (dena) die Einführung eines Förderprogramms für Photovoltaik-Aufdachanlagen ab 2010. Ziel der Regierung ist es demnach, bis 2018 bis zu 100.000 PV-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 300 Megawatt zu installieren. Das Programm folgt dem im Juni 2009 verabschiedeten “renewable energy development statute”, das die rechtlichen Rahmenbedingungen für Investitionen in erneuerbare Energien festlegt und Installationsanreize für private Anleger setzt. Diese Anreize umfassen unter anderem staatliche Förderungen bei der Anlagenbeschaffung und niedrig verzinste Darlehen. Noch im laufenden Jahr sieht das Wirtschaftsministerium demnach auch die Einführung eines festen Einspeisetarifes für regenerativ erzeugten Strom vor.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x