Techem AG : Vorläufige Zahlen zum Rumpfgeschäftsjahr

Eschborn. Im Rumpfgeschäftsjahr 2007/2008 (1.10. bis 31.3.) konnte der Energiedienstleister Techem nach vorläufigen und noch nicht testierten Angaben den Konzern-Umsatz nach IFRS gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres steigern. Der Umsatz stieg um 12 Prozent von 285,9 auf 320,3 Millionen Euro. Der Konzern-Gewinn nach IFRS vor Zinsen und Steuern (EBIT) blieb mit 53,7 nach 53,6 Millionen Euro nahezu unverändert, ebenso das EBITDA mit 83,1 Millionen Euro (Vorjahr 82,8). Das nachhaltige („recurring“) EBIT ohne einmalige Sonderfaktoren lag bei 59,1 Millionen Euro (Vorjahr korr. 58,4). Letztmalig wurde das Ergebnis vom Biomasse-Heizkraftwerk Eisenberg belastet, das zum 31. März 2008 veräußert werden konnte.

Techem ist ein führender, weltweit tätiger Energiedienstleister. Das Serviceangebot reicht vom Energiebezug über den Anlagenbetrieb, die verbrauchsgerechte Erfassung und Abrechnung bis hin zum innovativen Energiesparsystem ecotech. Techem betreut  7,9  Millionen Wohnungen, in denen durch die Dienstleistungen Energie, Zeit und Kosten gespart werden. In 26 Ländern steht der Name Techem für den sparsamen und effektiven Umgang mit  natürlichen Ressourcen.

Pressekontakt:
Techem AG
Stefan Lutz
Hauptstraße 89
65760 Eschborn
Telefon: 06196-522-2990
Telefax: 06196-522-2940
E-Mail: stefan.lutz@techem.de

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x