01.12.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Technologiekonzern liefert erste Beschichtungsanlage für Silizium Solarzellen aus

Einen Vertriebserfolg für die selbst entwickelte Beschichtungstechnologie für Solarzellen meldet die Singulus Technologies AG. Laut dem Unternehmen aus Kahl am Main wurde die erste Inline-Beschichtungsanlage vom Typ „Singular“ an einen europäischen Hersteller ausgeliefert. Mit der Singular Beschichtungsanlage werde die Produktion einer Antireflexschicht auf Silizium-Solarwafern automatisiert, heißt es weiter. Durch die Antireflexschicht soll die Energieausbeute der fertigen Zellen erhöht werden.

Singulus plant den Angaben zufolge, ihr Solargeschäft gemeinsam mit der Tochter Stangl konsequent auszubauen. Stangl sei einer der wichtigen Anbieter nasschemischer Anlagen für die kristalline Silizium-Solartechnik als auch für die Dünnschicht-Solartechnik. In Kombination mit den Anlagen von Stangl biete Singulus Technologies mit der Nasschemie, der Vakuumbeschichtung sowie dem Wafer-Handlingsystem wichtige Anlagenbaugruppen einer Fertigungslinie für kristalline Silizium Solarzellen an.

Singulus Technologies AG : ISIN DE0007238909 / WKN 723890
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x