17.08.09 Erneuerbare Energie

Technologiemulti kauft Spezialistin für Offshore-Windkraftanlagen

Die Übernahme einer Produzentin von Windenergieanlagen mit Direktantrieb plant GE Energy, ein Tochterunternehmen des US-amerikanischen Technologiemultis General Electric Co. Wie aus Medienberichten hervorgeht, handelt es sich um die norwegische ScanWind. GE Energy habe eine Vereinbarung über die Transaktion mit der ScanWind-Mehrheitseignerin Morphic Technologies AB (81,55 Prozent) und der Minderheitseignerin, Nord-Trøndelag Elektrisitetsverk Holding AS (18,45 Prozent), getroffen, hieß es.

Der Kaufpreis ist auf 18,2 Millionen US-Dollar veranschlagt. Nicht Teil des Kaufpakets ist der Grundbesitz im norwegischen Verdal, wo die ScanWind-Turbinen zusammengebaut werden. Dieser soll gesondert verkauft werden.

GE Energy sichert sich so nach eigenen Angaben die Möglichkeit, seinen Offshore-Kunden auf Wunsch eine Turbine mit Direktantrieb anbieten zu können. Die Transaktion soll Anfang September vollzogen werden.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x