Nachhaltige Aktien, Meldungen

Telematikspezialistin verbucht 20 Prozent Wachstum bei Umsatz und Ertrag in 2008 – optimistischer Ausblick

Ein Wachstum von 20 Prozent bei Umsatz und operativem Ergebnis (EBIT) meldete die Telematikspezialistin init innovation in traffic systems AG für das Geschäftsjahr 2008. Die Erlöse des Unternehmens mit Sitz in Karlsruhe stiegen demnach auf den neuen Rekordwert von rund 56 Millionen Euro (2007: 46,8 Millionen Euro). Das EBIT kletterte auf 8,6 Millionen Euro (2007: 7,2 Millionen Euro) und der Konzernjahresüberschuss auf 5,9 Millionen Euro (2007: 5,3 Millionen Euro).

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen sei das Geschäft auch im vierten Quartal 2008 positiv verlaufen, so init weiter. Mit rund 22 Millionen Euro (Vorjahr: 12,3 Millionen Euro) verbuchte das Unternehmen den bislang höchsten Quartalsumsatz der Firmengeschichte. Mit einem EBIT von 6,3 Millionen Euro sei das vierte Quartal 2008 auch das bislang erfolgreichste gewesen.

Vorstandsvorsitzender Dr. Gottfried Greschner sieht gute Chancen, den Wachstumskurs auch im allgemeinen Krisenjahr 2009 fortzusetzen. „Wir haben in den ersten Wochen des Jahres bereits weitere Ausschreibungen und neue Großaufträge in San Francisco und Rotterdam gewinnen können. Nach diesem verheißungsvollen Start beläuft sich unser Auftragsbestand aktuell auf rund 120 Millionen Euro", so Greschner. Damit habe die init nicht nur bereits etwa 80 Prozent des geplanten Umsatzes für 2009 absichert, sondern auch bereits für 2010 ein gut gefülltes Auftragspolster. Der init-Vorstand bezeichnete die mittelfristigen Wachstumspotenziale des Unternehmens als „überdurchschnittlich“. Man werde von den zusätzlichen Milliardenbeträgen profitieren, die weltweit für den Auf- und Ausbau der notwendigen Infrastruktur des öffentlichen Nahverkehrs bereit stünden.

Dennoch fällt das Ausblick Greschners vorsichtig aus: „Angesichts der Unsicherheiten im Umfeld streben wir ein Umsatzwachstum auf etwa 60 Millionen Euro an und wollen das operative Ergebnis auf dem aktuellen Niveau halten." Die Dividende an die Aktionäre soll auf 0,16 Euro je Aktie steigen (Vorjahr 0,14 Euro).

init innovation in traffic systems AG: ISIN DE0005759807 / WKN 575980
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x