TerraForm Energy hat weitere Photovoltaikanlagen in den USA gekauft. / Foto: Fotolia

31.10.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

TerraForm Energy investiert Millionen in US-Solarparks

Der Kraftwerkspark des US-Solaranlagenbetreiber TerraForm Power wächst weiter. Die eigenständig börsennotierte Tochter von SunEdison Inc. hat den Kauf neuer Photovoltaikanlagen in den USA bekannt gegeben.  

Die Kaufvereinbarung betrifft demnach 39 Solaranlagen in fünf US-Bundesstaaten, die zusammen auf 77,6 Megawatt (MW) Leistungskapazität kommen. Konkret verteilen sich die Neuerwerbungen, die TerraForm Power für 250 Millionen Dollar übernehme, auf Standorte in Kalifornien Massachusetts, New Jersey, New York und Pennsylvania, hieß es. Verkäufer sei der Private-Equtiy-Fonds Capital Dynamics U.S. Solar Energy Fund L.P., hieß es. Im Zusammenhang mit der Transaktion erwartet TerraForm Power einen Barrückfluss in Höhe von 21 Millionen Dollar, der voraussichtlich in den kommenden zwölf Monaten nach der Transaktion auf das Unternehmen zukommen werde. Um die laufenden Zukäufe zu finanzieren, werde TerraForm Power seine Kreditlinien in Kürze um 215 Millionen Dollar erweitern, kündigte der Finanzvorstand Alex Hernandez an.  

TerraForm Energy ist eine sogenannte Yieldco. Diese Unternehmensform ist besonders in den USA bei Energieanlagen-Projektieren verbreitet. Diese Konzerne gründen Yieldcos damit diese die  Kraftwerke von der Projektierer übernehmen und betreiben. Oftmals sollen diese Unternehmen, deren Erlöse aus der Stromproduktion kommen, langfristig gesehen ganz oder teilweise an Investoren zu verkaufen.  TerraForm Energy ist seit dem 23. Juli 2014 eigenständig börsennotiert. Das Böresendebüt hatte 599 Millionen Dollar in die Kasse des Unternehmens gebracht.

TerraForm Energy Inc.: ISIN US88104R1005 / WKN A117M7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x