30.11.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

TerraForm Power und TerraForm Global: Abspaltung von SunEdison im Januar 2017?

TerraForm Global und TerraForm Power, Betreibergesellschaften (YieldCos) des insolventen Ökostrom-Konzerns SunEdison, wollen sich endgültig von ihrer Mutter lösen: TerraForm Global und TerraForm Power haben dazu ihre Zukunftspläne in einer Präsentation öffentlich gemacht. Beide US-Unternehmen betreiben Erneuerbare-Energien-Anlagen und sind durch die Insolvenz von SunEdison stark beeinträchtigt worden. Unter anderem konnten sie seit Monaten nur verspätete und vorläufige Bilanzberichte veröffentlichen, weshalb ein Delisting von der Börse droht. Auch sind sie stark von der Finanzierung durch den Mutterkonzern abhängig. Nun bekräftigten beide YieldCos ihre Absicht, ab Januar 2017 betrieblich eigenständig zu werden.


Dafür zeigen sich die zwei Unternehmen nach eigenen Angaben gut aufgestellt: TerraForm Global besitzt unter anderem ein 947-Megawatt-Portfolio an Wind- und Solarparks in sieben Ländern mit Stromabnahmeverträgen, die im Durchschnitt sieben Jahre gültig sind. Das Wind- und Solarportfolio von TerraForm Power umfasst sogar 3 Gigawatt und Stromabnahmeverträge mit einer Dauer von durchschnittlich 15 Jahren. Es handele sich um "eine breite Palette von Vermögenswerten in attraktiven und stabilen Märkten mit niedrigem Konzentrationsrisiko", so die Betreibergesellschaft.

Auch gaben die Unternehmen eine vorläufige Performance für 2016 bekannt: TerraForm Globals Umsatz für das Gesamtjahr wird auf 215 bis 242 Millionen Dollar geschätzt, der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) beträgt zwischen 153 und 180 Millionen Dollar und der Nettoverlust liegt bei 11 bis 51 Millionen. TerraForm Power rechnet mit einem Umsatz von 697 bis 712 Millionen Dollar, einem bereinigten EBITDA zwischen 517 und 532 Millionen und einem Nettoverlust zwischen 105 und 145 Millionen Dollar.

Schritt für Schritt arbeitet die Führung der Unternehmen daran, die Trennung von SunEdison zu vollziehen und gleichzeitig die eigene Geschäftstätigkeit zu stabilisieren: Das Management von TerraForm Global denkt über eine Fusion oder einen Verkauf des gesamten Unternehmens nach und hat unter anderem zwei neue, unabhängige Mitglieder in den Vorstand geholt. TerraForm Power setzte gleich drei neue unabhängige Vorstände ein und rechnet wie TerraForm Global damit, sich Anfang 2017 operativ vom Mutterkonzern trennen zu können.  Übernahmeangebote für die SunEdison-YieldCos hatte es zuletzt reichlich gegeben (wir berichteten).  

Auch schaffen die YieldCos eine eigene IT-Infrastruktur und ein von SunEdison unabhängiges System für die Servicedienstleistungen. Zum Programm gehört zudem ein neuer Personalplan, etwa sollen Schlüsselpositionen bis Anfang 2017 mit internen Mitarbeitern besetzt werden.

TerraForm Power Inc.: ISIN US88104R1005 / WKN A117M7
TerraForm Global Inc.:ISIN US88104M1018 /WKN A14W46
SunEdison Inc.: ISIN US86732Y1091 / WKN A1WZU6
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x