Das Kerngeschäft der insolventen Centrosolar AG liegt bei der Fertigung von Solatechnik und der Installation von Solarsystemen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Tochter der insolventen Centrosolar AG wird amerikanisch

Ein US-amerikanischer Investor hat ein Tochterunternehmen der insolventen Centrosolar Group AG übernommen. Die auf Befestigungssysteme für Solarmodule spezialisierte Renusol GmbH mit Sitz in Köln und einer US-Niederlassung geht an RBI Solar Inc. mit Sitz in Cincinnati. Wie das neue Tochterunternehmen ist RBI Solar auf Montagesysteme für Solaranlagen spezialisiert. Die Insolvenzverwaltung der Münchner Photovoltaikspezialistin  gab weiter bekannt, dass der Insolvenzmasse durch die Transaktion 2,6 Millionen Euro zufließen werden.

Centrosolar durchläuft eine Planinsolvenz. Laut dem Plan sollen die Gläubiger einer Anleihe aus dem Jahr 2011 im Gegenwert von 50 Millionen Euro Aktien Forderungen erhalten, während Altaktionäre und Gläubiger eines Nachrangdarlehens leer ausgehen. Das Kerngeschäft soll in Zukunft auf die US-Sparte von Centrosolar verlagert werden (mehr dazu lesen Sie  hier).

Centrosolar Group AG: ISIN DE000A1TNS13 / WKN: A1TNS1

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x