Nachhaltige Aktien, Meldungen

Touristikanbieter bestätigt vorläufige Zahlen – 2008 soll überproportionales Gewinnwachstum bringen

Die testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 hat der börsennotierte Spezialist für Camping- und Ferienanlagen, Regenbogen AG, vorgelegt. Das Unternehmen mit Sitz in Kiel bestätigte die vorläufigen Angaben über den Anstieg bei Umsatz und Ergebnis. Laut Regenbogen war der im Vorjahr abgeschlossene Turnaround Grundlage der positiven Entwicklung. Die im Zuge der Restrukturierung eingeleiteten Maßnahmen zur Kostenreduzierung hätten sich als nachhaltig erwiesen.

Das Finanzergebnis sei 2007 deutlich verbessert ausgefallen, hieß es weiter. Am Ende des Berichtszeitraumes betrug der Finanzmittelfonds demnach 2,8 Millionen Euro, nach minus 1,0 Millionen Euro im Vorjahr. Einzahlungen aus der Aufnahme einer Wandelanleihe im Volumen von 5,5 Millionen Euro hätten sich positiv ausgewirkt, so Regenbogen.

Rüdiger Vosshall, Vorstand der Regenbogen AG, erklärte mit Blick auf das laufenden Geschäftsjahr, er erwarte neue Bestmarken bei den Buchungen. „2008 erwarten wir ein Umsatzwachstum über dem Branchenschnitt sowie überproportionale, zweistellige Wachstumsraten beim Nettogewinn“, so Vosshall.

Regenbogen AG: WKN 800956 / ISIN DE0008009564

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x