05.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Treffpunkt für Anbieter und Anleger - das nachhaltige Investment präsentiert sich ab heute auf der Messe "Grünes Geld" im Rahmen der IAM in Düsseldorf

Die Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt: Vom 5. bis zum 7. September findet wieder die Messe "Grünes Geld" im Rahmen der IAM - Internationale Anlegermesse in Düsseldorf statt. Seit 1999 bringt die Messe "Grünes Geld" wichtige Akteure des nachhaltigen Investments mit interessierten Anlegern zusammen. Angebote und Dienstleistungen werden präsentiert, Finanztipps ausgetauscht und Fragen von Experten beantwortet. Darüber hinaus fungiert der Themenpark als Branchentreff, ermöglicht er unter anderem Finanzmaklern, Vermögensberatern, Bankern, Unternehmern, Projektierern, Versicherungsagenten, Existenzgründern und Wirtschaftsförderern das Knüpfen und Pflegen von Kontakten.

Seit 2002 findet Grünes Geld als Themenpark im Rahmen der IAM in Düsseldorf statt. Die Internationale Anlegermesse ist Europas bedeutendste Finanzmesse. Laut der IAM haben im vergangenen Jahr rund 10.000 Menschen die Messe besucht und sich 177 Aussteller aus zwölf Ländern dort präsentiert. Zum Vergleich: 2006 waren 126 Aussteller und 8.954 Besucher gezählt worden. Die Dortmunder ECOeffekt GmbH, eine Schwesterfirma der ECOreporter.de AG, hat die Messe Grünes Geld organisiert und führt sie in Kooperation mit der IAM durch. Sie veranstaltet von Freitag bis Sonntag ein vielseitiges Fachprogramm. So halten im Forum des Themenparks am jedem Tag ab 10 Uhr Experten Vorträge zu verschiedenen Themenfeldern der nachhaltigen Geldanlage. Dabei stehen Sie auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung (per Mausklick gelangen Sie zu einem Beitrag, der das Vortragsprogramm vorstellt).

In diesem Jahr findet die IAM erstmals in der Halle 8b des Düsseldorfer Messegeländes statt. Die Halle liegt am Nordeingang und ist somit optimal an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden. Die Messe ist geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr; das Ticket kostet an der Tageskasse 12,00 Euro, Schüler und Auszubildende zahlen 8,00 Euro.

Auch ECOreporter.de nimmt an der Messe teil. Sie finden uns am Stand der ECOeffekt GmbH, er hat die Standnummer G61. Wir würden uns über einen Besuch freuen!


Bildhinweis: Diskussion und Expertenvortrag auf der Messe Grünes Geld im vergangenen Jahr. / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x