20.01.12 Aktientipps , Nachhaltige Aktien , Meldungen

Treibt eine mögliche Übernahme den Kurs der Dynetek-Aktie?

Vor einer möglichen Übernahme durch die S.V. Greentech Ltd. steht die kanadische Dynetek Industries, Hersteller von Kraftstoff-Speichersystemen und Brennstoffzellen aus Calgary. Darüber ob diese von dem kanadischen Unternehmen selbst begrüßte Übernahme tatsächlich zustande kommt, will es seine Aktionäre im April 2012 informieren.


S.V. Greentech habe vor, knapp zwei Millionen Aktien zum Stückpreis von 0,36 kanadische Dollar je Aktie zu übernehmen (0,27 Euro), was einen Gesamtkaufpreis von rund 750.0000 kanadische Dollar (573.000 Euro) ergeben würde. Zusätzlich sei vereinbart worden Dynetek Produktions-Ausrüstung im Wert von 1,2 Millionen kanadische Dollar (920.000 Euro) abzukaufen.

 
Der Wiener Öko-Invest nimmt die laufende Übernahme zum Anlass, die Dynetek-Aktie zum Kauf zu empfehlen. Den gestrigen Handelstag an der Börse in Toronto hat die Dynetek-Aktie bei 0,25 kanadischen Dollar (0,19 Euro) beschlossen. Seit Dezember 2011 hat die Aktie ihren Wert damit deutlich mehr als verdoppelt. Damals notierte sie noch bei 0,09 kanadischen Dollar (0,07 Euro). Auf Jahressicht hat die Aktie mehr als 31 Prozent zugelegt.


Der  Öko-Invest geht davon aus, dass die Aktie sich weiter verteuern wird, weil sie derzeit knapp 50 Prozent unter dem geplanten Übernahmepreis liegt.

Dynetek Industries Ltd.:  ISIN CA2681701074 / WKN 577975

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x