Das Kerngeschäft von Trina Solar ist die Herstellung von Solartechnik. Allerdings plant und bauen die Chinesen Solaranlagen zunehmend auch selbt. / Im Bild eine Anlage mit Modlen von Trina Solar in Frankreich. Foto: Siemens

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Trina Solar als Projektierer in Großbritannien unterwegs

Die Planung und Realisierung eines Solarparks in Großbritannien wird der chinesische Solarkonzern Trina Solar übernehmen. Die große Freiflächenanlage,  deren Projektrechte der Solarkonzern nun von der Good Energy Group übernommen habe, werde ab dem dritten Quartal errichtet und voraussichtlich im ersten Quartal 2015 fertig werden, teilte er heute mit. Dann soll die Anlage rechnerisch dazu im Stande sein, den Strombedarf von 14.000 Haushalten zu decken.

Als Solarprojektierer steht Trina Solar in Großbritannien noch am Anfang: Es sei das dritte Projekt dieser Art für die britische Niederlassung von Trina Solar, die bisher 23,8 MW Solarstromkapazität an das britische Stromnetz angeschlossen habe, erklärte Firmenchef Jifan Gao. Im Gesamtjahr 2014 werde Trina Solar weltweit Solaranlagen mit 400 bis 500 MW Kapazität planen und bauen, so Gao weiter.

Trina Solar Co. Ltd.: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x