Ein Solarpark mit Modulen von Trina Solar. / Foto: Siemens

02.04.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Trina Solar findet Käufer für großes Photovoltaikprojekt

Die chinesische Trina Solar meldet einen Vertriebserfolg in Großbritannien. Der Solarkonzern aus Changzhou hat dort nach eigenen Angaben eine große Solarfarm verkauft. Das Projekt in Norfolk sei an Bluefield Solar Income Fund Limited veräußert worden, die ihren offiziellen Sitz auf der Kanal-Insel Guernsey habe und deren Aktie an der Londoner Börse gelistet sei. Laut Trina hat die Solarfarm eine Leistungskapazität von knapp 50 Megawatt (MW) und wurde sie im ersten Quartal 2015 ans Netz gebracht. Sie bestehe aus Modulen aus der Produktion der Chinesen. Insgesamt habe Trina in Großbritannien jetzt Photovoltaikprojekte mit zusammen rund 74 MW errichtet und verkauft.

Den Angaben zufolge kostet Bluefield die Übernahme der Solarfarm insgesamt 59,1 Millionen Britische Pfung (GBP) bzw. 87,7 Millionen Dollar. Im Kaufpreis enthalten sei eine Brückenfinanzierung für das Projekt bis zum Abschluss der Übernahme sowie die Übernahme von Aktien.

Trina Solar: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x