Ein Solarpark mit Modulen von Trina Solar. / Fotio: Siemens

20.11.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Trina Solar mit Großauftrag aus Jordanien

Den Auftrag zum Bau eines großen Solarparks in Jordanien hat der chinesische Hersteller Trina Solar erhalten. Errichtet werde die Anlage im äußersten Südosten des Landes in einem Industriegebiet der Stadt Kaaba am Golf von Eilat, teilte das Unternehmen aus Changzhou mit. Der Auftrag von Shamanusa Power umfasse sowohl Planung als auch Bau und im Anschluss fünf Jahre Service-Leistungen, hieß es.

Die Anlage wird laut Trina voll ausgebaut auf zehn Megawatt Leistungskapazität kommen. Die Bauarbeiten sollen noch vor Jahresfrist beginnen. Nach der Fertigstellung werde die Anlage der bis dato größte Solarpark in Jordanien sein, hieß es weiter. Shamanusa Power soll mit 15 Prozent Minderheitseigner der Solarfarm bleiben, Haupteigentümer mit 85 Prozent aller Anteile werde Foursan Capital Partners.
Trina Solar Co. Ltd: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x