02.12.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Trina Solar: Module für Solarkraftwerk in der Türkei ausgeliefert

Trina Solar, chinesischer Hersteller von Solarmodulen, hat Module mit einer Gesamtleistung von 8,8 Megawatt für eines der größten Solarprojekte in der Türkei geliefert. Die Yahyalı Solar Power Plant wurde im August 2016 ans Netz angeschlossen und generiert rund 12.500 Megawattstunden Strom im Jahr. Damit zählt die Anlage zu den zehn größten türkischen Solarprojekten. Errichtet wurde das Solarkraftwerk bei Yahyalı, in der Provinz Kayseri in Zentralanatolien. Projektierer ist Citus Power, ein Spezialist für Erneuerbare Energie-Projekte. Der türkische Staat nimmt im Rahmen der gültigen Einspeisevergütung während der ersten zehn Jahre den Solarstrom ab.

Für Trina Solar rückt zudem ein wichtiger Termin näher: Die Aktionäre stimmen am 16. Dezember auf einer außerordentlichen Hauptversammlung über das Übernahmeangebot von Fortune Solar Holdings Limited und ihrer Tochter Red Viburnum Company Limited ab. Diese wollen Trina Solar für 1,1 Milliarden Dollar komplett übernehmen. Damit wäre der Solarkonzern privatisiert und die Aktie würde aus dem Börsenhandel genommen.

Trina Solar Ltd.: ISIN US89628E1047 / WKN A0LF3P
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x