Der Hauptsitz der Triodos Bank in den Niederlanden. / Foto: Unternehmen

07.05.15 Finanzdienstleister

Triodos Bank erweitert Produktpalette für private Sparer

Die auf nachhaltiges Bankwesen spezialisierte Triodos Bank hat ihr Privatkundenangebot in Deutschland um zwei Sparangebote erweitert. Seit neuestem bietet die in Frankfurt ansässige Deutschland-Niederlassung der niederländischen Nachhaltigkeitsbank gleich zwei neue Varianten für private Sparer an: Ein Wachstumssparen mit flexibel wählbaren Laufzeiten und einen Fondssparplan.
Beide Angebote haben vergleichsweise niedrige Einstiegsschwellen. Der neue Fondssparplan ist bereits ab 25 Euro pro Monat zugänglich. Anleger dies sich für diese Variante entscheiden, investieren in hauseigene Nachhaltigkeitsfonds. Derer bietet die Bank in Deutschland aktuell vier an: den Triodos Sustainable Bond Fund (das ist ein auf Euro-Anleihen von Staaten, Unternehmen und Finanzinstituten spezialisierter Investmentfonds), den Aktienfonds Triodos Sustainable Equity, den Mischfonds Triodos Sustainable Mixed Fund sowie den auf Beteiligungen an kleineren und mittleren nachhaltige Unternehmen spezialisierten Triodos Sustainable Pioneer Fund.
Das zweite neue Produkt ist das Triodos Wachstumssparen. Hier können Anleger ab 500 Euro einsteigen. Gemäß der Gesamtausrichtung der Bank werden mit den so angelegten Mitteln nach Angaben der Bank ausschließlich soziale, kulturelle und ökologische Projekte finanziert.  Bei der Laufzeit haben Investoren die Wahl zwischen zwei Jahre und bis zu zehn Jahren. Das Wachstumssparen bietet im Verlauf der Geldanlage steigende Zinsen an. Aktuell gehen die Konditionen bei 0,20 Prozent für ein Jahr los und wachsen auf 2,0 Prozent im zehnten Jahr. Es gilt eine Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Sparer.
Neben diesen beiden neuen Angeboten bietet die Triodos Bank Privatkunden ein Girokonto, Tagesgeld, Investmentfonds, Vermögenswirksame Leistungen und Aktienähnliche Rechte an. Letzteres ist eine Geldanlageform, die so in Deutschland noch weitgehend neu ist. Lesen Sie dazu diesen  </link><link http:="" www.ecoreporter.de="" artikel="" im-test-aktienaehnliche-rechte-der-triodos-bank-28-10-2014.html="" -="" external-link-new-window="" "Opens="" external="" link="" in="" new="" window"="">ECOanlagecheck (Link entfernt).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x