29.02.12 Finanzdienstleister

Triodos Bank mit positiver Jahresbilanz

Die niederländische Nachhaltigkeitsbank Triodos hat die Geschäftszahlen für das Jahr 2011 präsentiert. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen, das in Frankfurt eine Deutschland-Filiale unterhält, ein steuerbereinigtes Ergebnis von 17,3 Millionen Euro erwirtschaftet, das bedeutet eine Steigerung von 51 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

In 2011 wurde ein Kreditvolumen von 2,8 Milliarden Euro an nachhaltige Unternehmen, Institutionen und Projekte vergeben (ein Plus von 33 Prozent), die nach bankinternen Nachhaltigkeitskriterien als solche definiert worden waren.

Triodos Investment Management verwaltet 18 Investmentfonds. Hierzu zählen auf der einen Seite Themenfonds im Bereich Mikrofinanzierung, ökologische Landwirtschaft, Kultur, Erneuerbare Energien und nachhaltige Immobilien.

Das verwaltete Fondsvermögen von Triodos Investment Management stieg der aktuellen Bilanz zufolge auf 2,1 Milliarden Euro – ein Plus von 17 Prozent. Die Anzahl der Kunden der Bank ist um fast ein Viertel auf 355.000 gestiegen.
Opens external link in new windowHier gelangen Sie es zu einem ECOreporter.de-nterview mit Stefanie Erhardt, Unternehmenssprecherin der Triodos Bank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x