06.08.09 Aktientipps

Trotz Gewinneinbruch - Analyst empfiehlt Aktie der SGL Carbon zum Kauf

Trotz der schwachen Geschäftszahlen, die der Grafitspezialist SGL heute für das zweiten Quartal veröffentlicht hat, ist die Aktie zum Kauf zu empfehlen. Davon geht zumindest Steffen Manske aus, Analyst der National-Bank aus Essen. der Konjunkturkrise einen Gewinneinbruch verzeichnet.

Wie das Unternehmen aus Wiesbaden bekannt gab, ist das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 82,5 Millionen auf 28,1 Millionen Euro abgestürzt. Der Nettogewinn verringerte sich um über 73 Prozent auf 14,4 Millionen Euro. Der Umsatz sank von 391,9 Millionen auf 288,6 Millionen Euro.

Laut Manske belasten der Lagerabbau und die Produktionskürzungen in der Stahlbranche die Geschäfte SGL Group. Das Unternehmen rechen auch mit einem schwachen 3. Quartal. Doch es gebe erste Anzeichen für ein Ende des Lagerabbaus in der Stahlindustrie. Zudem ermögliche die SGL-Wandelanleihe mit einem Volumen von 190 Millionen Euro dem Unternehmen Zukunftsinvestitionen (wir Opens external link in new windowberichteten).

Der Analyst nennt als Kursziel für die Aktie des Grafitspezialisten 27 Euro. In Frankfurt notierte sie am Mittag mit 23,33 Euro rund 41 Prozent unter dem Vorjahreskurs.

SGL Carbon SE: ISIN DE0007235301 / WKN 723530

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x