17.06.15

Twintec AG: Erfolgreiches Jahr 2014

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Königswinter- Die Twintec AG (WKN A0LSAT), ein führender Anbieter von Produkten zur Abgasnachbehandlung, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2014 mit wichtigen Weichenstellungen bei Projekten und Produkten sowie einem gelungenen operativen Turnaround zurück. Nach vorläufigen Zahlen 2014 konnte die Umsatzprognose sogar übertroffen werden.  Mit EUR 29,3 Mio. stieg der Umsatz 2014 um rd. 40 Prozent nach EUR 20,9 Mio. im Vorjahr. Die Prognose lag bei EUR 28,3 Mio. Das EBITDA, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, drehte deutlich ins Plus und belief sich auf EUR 1,9 Mio. nach EUR -2,5 Mio. im Vorjahr.  Die EBITDA-Marge 2014 belief sich somit auf
6,4 Prozent. Auf die starke Aufwertung des Schweizer Franken am Jahresanfang 2015 hat die Twintec AG umgehend reagiert und die Produktion
und weitere Kostenpositionen innerhalb der Twintec Gruppe im Euro-Raum zusammengelegt. Hierdurch werden in Zukunft Synergieeffekte erwartet, zudem wurden weitere Kosteneinsparungsmaßnahmen eingeleitet. Auf den Bilanzansatz der Schweizer Tochter Baumot AG wurde deshalb eine einmalige, nicht liquiditätswirksame Sonderabschreibung in Höhe von rund EUR 7 Mio. vorgenommen. Das um diesen Einmaleffekt bereinigte EBIT von EUR -1,3 Mio. verbesserte sich um fast EUR 7 Mio. gegenüber dem Vorjahr. Das Ergebnis nach Steuern lag bereinigt bei EUR -1,6 Mio. und konnte sogar um EUR 7,2 Mio. gegenüber dem Vorjahr verbessert werden. Unter Berücksichtigung der Sonderabschreibung lag das Ergebnis nach Steuern bei EUR -7,8 Mio. und somit gut EUR 1 Mio. über Vorjahr. Im Jahr 2014 konnten weitere Fortschritte bei der Fokussierung der Geschäftsstrategie auf den OEM-Bereich realisiert werden. Die mit namhaften Partnern gestarteten OEM-Projekte wurden erfolgreich weiterentwickelt.

Auch der Start ins Geschäftsjahr 2015 verlief für Twintec erfolgreich.
Neben wichtigen Zulassungen für die Nachrüstung von Nutzfahrzeugen in China
und Kolumbien zeichnet sich nunmehr auch die Zulassung in den USA ab. Das
SCR-Erfolgsprodukt BNOx, das durch die Übernahme der Baumot AG Teil des
Twintec Portfolios geworden ist, erzielte zudem in zahlreichen
Testverfahren hervorragende Ergebnisse, die einen weiteren Markterfolg
erwarten lassen. Die Effizienz des BNOx-Systems übertrifft die
Anforderungen der Abgasnorm Euro 6 beispielsweise deutlich. Entsprechend
steht das laufende Geschäftsjahr für Twintec im Zeichen weitergehender
Produktentwicklung und Marktdurchdringung. In diesem Kontext prüft das
Unternehmen auch weitere externe Wachstumsmöglichkeiten.
 
Der Jahresabschluss 2014 wird am 30. Juni 2015 veröffentlicht und steht
dann im Investor Relations-Bereich von www.twintec.de zur Verfügung.


Über Twintec:

Die Twintec AG ist ein führender Anbieter von Produkten zur
Abgasnachbehandlung wie Katalysatoren für die Reduktion von Stickoxiden
sowie aktiven und passiven Rußpartikelfiltern. Eingesetzt werden die
Lösungen bei landwirtschaftlichen Maschinen, Baufahrzeugen, leichten und
schweren Nutzfahrzeugen sowie im PKW-Bereich. Twintec liefert auf Basis
langlaufender Verträge als OEM-Partner direkt an die Hersteller, bietet
aber zudem die Nachrüstung bereits zugelassener Fahrzeuge an. Die Aktie
notiert im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.


Ansprechpartner für Rückfragen:
edicto GmbH
Dr. Sönke Knop / Werner Rüppel
Eschersheimer Landstraße 42
D - 60322 Frankfurt / Main
Tel.: +49 (0) 69/ 90 55 05 51
E-Mail: twintec@edicto.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x