07.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Übernahme mit Geschmäckle - JA Solar kauft dem Chairman große Immobilie ab

Der chinesische Solarkonzern JA Solar hat für 29,3 Millionen Dollar die ebenfalls in Shanghai ansässige Shanghai Jinglong Technology übernommen. Das Unternehmen besitzt das Gelände und die Gebäude, auf denen JA Solar in Shanghai produziert. Der Solarkonzern war bislang nur Pächter gewesen. Eine pikante Note des Geschäftes: Verkäufer ist die Ningjin Jinglong PV Investment,  und die wird von Baofang Jin kontrolliert, dem Chairman von JA Solar. Das Unternehmen hob in seiner bekanntgabe des Kaufs hervor, dass der Verkaufspreis „von einer unabhängigen dritten Partei“ festgelegt worden sei.

JA Solar Holdings Co., Ltd.: ISIN US4660901079 / WKN A0F5W9

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x