22.04.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Übernahme: PNE Wind AG wird Mehrheitseignerin der WKN AG

Die PNE Wind AG ist im Begriff, sich  breiter aufzustellen – vor allem im Bereich Onshore-Windenergie. Der Windkraftprojektierer aus Cuxhaven wird neuer Mehrheitsaktionär der WKN AG aus Husum. Ein Vertrag zur Übernahme des ebenfalls auf Windkraft fokussierten Projektentwicklers sei unterzeichnet worden, gaben die Cuxhavener nun bekannt. Vereinbart worden sei der Kauf von 54 Prozent aller Anteile an der WKN AG vom bisherigen Mehrheitseigner Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH für rund 93 Millionen Euro. Gezahlt werde zum Teil in bar und zum Teil in Aktien. Für diese Transaktion werde PNE rund drei Millionen eigene Aktien einsetzen, die erst kürzlich zu diesem Zweck zurückgekauft worden waren . Dieses Aktienpaket beziffert PNE auf rund 8,2 Millionen Euro.


Im Gegenzug werde die Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH Wandelanleihen der PNE Wind AG von dem Investor Luxempart S.A. erwerben um dann von dem Wandlungsrecht Gebrauch zu machen. Damit werde die Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH rund 7,7 Millionen PNE-Aktien erhalten und nach der Transaktion knapp 20 Prozent an dem Cuxhavener Windkraftprojektierer halten.

Eine kürzlich angekündigte neue Unternehmensanleihe der PNE Wind AG soll 100 Millionen Euro frisches Kapital einbringen (mehr dazu lesen Sie Opens external link in new windowhier). Dieses Geld soll zum Teil zur Finanzierung der Übernahme eingesetzt werden.

Beide Projektierer sind seit rund 20 Jahren im Geschäft und sowohl national als auch international aktiv. PNE-Vorstandschef Martin Billhardt erklärte, beide Firmen würden sich sowohl im In- als auch im Auslandsgeschäft ergänzen. „PNE Wind kann außerdem durch die Übernahme die Umsätze und Erträge verstetigen. Mit den gemeinsamen Projekten haben wir ein großes Volumen an Windpark-Realisierungen vor uns, von denen die ersten schon diesem Jahr erfolgen werden“, so Billhardt weiter.
Nach eigenen Angaben hat die WKN AG einschließlich der Verkäufe von Projektrechten bisher zu Lande mehr als 1.100 Megawatt (MW) Windenergieleistung realisiert – die PNE WIND AG rund 820 MW. Bei WKN befinden sich national und international weitere Projekte mit mehr als 1.700 MW in der Bearbeitung. Die PNE WIND AG bearbeitet in Deutschland und ihren Auslandsmärkten derzeit Onshore-Projekte mit rund 3.100 MW. Außerdem werden entwickelt die PNE WIND AG auch Offshore-Windparks.

PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x