30.06.09 Finanzdienstleister

UmweltBank AG legt neues Genussrecht auf

Für die Finanzierung ihres weiteren Wachstums hat die Nürnberger UmweltBank AG ein neues Genussrecht aufgelegt. Wie das börsennotierte Geldhaus meldet, hat das Genussrecht ein Volumen von rund 5,5 Millionen Euro. Der anfängliche Verkaufskurs betrage 100,00 Prozent. Der Erwerb und die Verwahrung erfolgen gebührenfrei. Das Genussrechtskapital dient den Angaben zufolge zur weiteren Entwicklung der Bank und zur Unterlegung der Förderkredite mit Eigenkapital. 

Wie es weiter heißt, sind die Genussrechte mit einer erfolgsabhängigen Verzinsung von 4,75 Prozent p.a. ausgestattet. Diese sei für 5,5 Jahre festgeschrieben. Nach Ablauf der ersten Zinsbindung am 31.12.2014 erfolge die Festlegung des Anschlusszinses für jeweils vier Jahre auf Basis einer vierjährigen Bundesanleihe zuzüglich eines Zinsaufschlages von mindestens jährlich 1 Prozent. Die Laufzeit ist unbefristet.

Die Angebotsfrist läuft vom 1.7.09 bis einschließlich 30.09.09 (vorbehaltlich vorzeitiger Schließung). Eine Beteiligung ist ab einem Betrag von 2.500 Euro möglich. Mit Beginn der Zinslaufzeit zum 1.7. sind im Verkaufskurs anteilig die aufgelaufenen Stückzinsen enthalten. Bei Bedarf sind die Genussrechte zum jeweiligen Kurs über den hausinternen Telefonhandel der UmweltBank handelbar.



Das "UmweltBank-Genussrecht 2009" im Überblick

Wertpapiertyp
Festverzinsliches Namensgenussrecht

Emittentin
UmweltBank AG, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg

Emissionsvolumen
Bis zu 5.538.500,- Euro.

Verzinsung / Zinsbindung / Ausschüttung
4,75 Prozent p.a. fest, vom 01.07.2009 bis 31.12.2014, die Ausschüttung erfolgt jeweils am 30. Juni des Folgejahres.

Kaufpreis
Der Verkaufskurs wird täglich auf der Internetseite der UmweltBank unter www.umweltbank.de veröffentlicht und wurde anfänglich mit 100,00 Prozent festgestellt (Rendite 4,75 Prozent p.a.).

Angebotsfrist/Bezugsrecht
Die Angebotsfrist läuft vom 01.07.2009 bis einschließlich 30.09.2009 (vorbehaltlich vorzeitiger Schließung). Ein Bezugsrecht für Aktionäre wird nicht eingeräumt.

Mindesthandelsvolumen
2.500,- Euro, höhere Beträge müssen durch 500 teilbar sein. Die Rückzahlung bei Fälligkeit ist gebührenfrei. Gemäß den Wertpapierbedingungen der UmweltBank werden Genussrechte b.a.w. gebührenfrei verwahrt.

Handelbarkeit/Veräußerbarkeit
Die UmweltBank beabsichtigt während der Laufzeit einen hausinternen Telefon- und Internethandel für die Genussrechte anzubieten. Transaktionskosten 1 Prozent des Kurswertes.

Chancen-Risiko-Profil
Wachstumsorientierte Anlagestrategie, höheren Ertragserwartungen stehen höhere Risiken gegenüber. Risikoklasse 3 auf einer Skala von 0 bis 5.

UmweltBank AG: ISIN DE0005570808 / WKN 557080
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x