04.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Anleihen / AIF , Finanzdienstleister

UmweltBank kündigt Dividenzahlung und weitere Genussrechte an

Auf ein erfolgreiches Jahr blickt die Nürnberger Umweltbank zurück:  Das Bankhaus im vergangenen Jahr ein Wachstum von 30,3 Prozent  auf ein Gesamtvolumen von 1,65 Milliarden Euro (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Nun gaben die frisch gekürten Sustainability-Preisträger 2010 (mehr dazu lesen sie Opens external link in new windowhier (Link entfernt)) bekannt, dass die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf 0,72 Euro betragen werde.



Für 2010 erwartet die UmweltBank, ihre Entwicklung unverändert positiv fortsetzen zu können „Der Trend zu nachhaltigen Geldanlagen ist ungebrochen und wird sich noch verstärken. Wir rechnen mit 10.000 Neukunden in diesem Jahr. Für 2010 planen wir darüber hinaus eine Reihe von Genußscheinemissionen aus den Bereichen Wind und Solar und erwarten aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase eine rege Nachfrage im Kreditsektor", erklärt der Vorstandsvorsitzende Horst P. Popp.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x