01.11.15

UmweltBank: Radeln für syrische Flüchtlinge

Die Mitarbeiter der UnweltBank haben in einer sportlichen Spendensammelaktion mehr als 22.000 Euro für syrische Flüchtlinge gesammelt. Lesen Sie dazu die Originalmeldung des Unternehmens

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Der Spendenerlös der jährlich stattfindenden Mitarbeiter-Aktion der
UmweltBank "Banker on Bike" kommt in diesem Jahr dem gemeinnützigen
Verein Schams e.V. aus Tübingen zugute. Im Zeitraum von April bis
September legten die Mitarbeiter auf ihrem Arbeitsweg 22.590
Kilometer klimaneutral mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurück. Für jeden
auf diesem Weg gesammelten Kilometer spendet die UmweltBank einen
Euro an die soziale Organisation.  

Bereits seit dem Jahr 2003 führt Deutschlands grüne Bank das
Spendenprojekt "Banker on Bike" durch. Die Mitarbeiter schlagen dafür
Naturschutz- oder Sozialprojekte vor und stimmen im Anschluss darüber
ab. In diesem Jahr entschieden sie sich mit großer Mehrheit für
Schams e.V.  

Der Tübinger Verein unterstützt seit 2012 Kinder und Jugendliche, die
aufgrund des Bürgerkriegs in die Nachbarländer Syriens geflohen sind.
Nach dem Verlassen ihrer Heimat bleibt vielen von ihnen der Zugang zu
Bildung und ärztlicher oder psychologischer Betreuung verwehrt.
Schams e.V. engagiert sich direkt vor Ort in Zusammenarbeit mit
ausgewählten Organisationen, die nicht religiös gebunden sind. Die
elf ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins setzen sich unmittelbar für
den Schutz der Kinder und Jugendlichen in Not ein. Der Verein fördert
verschiedenste Projekte in Schulen und unterstützt die psychosoziale
Betreuung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Damit gibt
Schams e.V. ihnen wieder eine Perspektive im Leben.

"Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten mit den
zurückgelegten Kilometern einen wichtigen Beitrag zur
Krisenbewältigung in Syrien. Deshalb runden wir gerne den Betrag auf
25.000 Euro auf.", erklärt Goran Basic, Vorstandssprecher der
UmweltBank.
******

Pressekontakt:
UmweltBank AG, Abt. Kommunikation, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg
Tel: 0911 / 53 08 - 265, Fax: 0911 / 53 08 - 269,
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x