11.08.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Umwelttechnikspezialistin in UN-Investoren-Ranking prominent platziert

Im World Investment Report, der Ende Juli von der Handels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen (UNCTAD) präsentiert wurde, rangiert die Abwassersystemespezialistin SW Umwelttechnik AG auf Platz acht jener Unternehmen, die im Bereich Umwelttechnologie Wasserschutz Investitionen tätigen. Dies teilte der österreichische Konzern mit.

Das börsenotierte Familienunternehmen SW Umwelttechnik, 1910 in Klagenfurt gegründet, war nach eigenen Angaben einer der ersten Investoren, die in den frühen 1990ern den Schritt nach Osteuropa wagten. In Ungarn und Rumänien zählt die SW Umwelttechnik demnach zu den drei wichtigsten Anbietern von Wasserschutzsystemen. 70 Prozent des Umsatzes macht die AG in Osteuropa-. Heute sei die SW Umwelttechnik AG in beiden Ländern Marktführer in den Bereichen Stahlbetonrohre und Behälterbau.


Zudem liefere die Gesellschaft die Stahlbetonrohre für ein neues Kanalisationsnetz, das in der bulgarischenGrenzstadt Rousse die Abwasserentsorgung für 240.000 Menschen gewerleisten solle. In den vergangenen fünf Jahren haben die Österreicher 60 Millionen Euro in die Neuerrichtung und den Ausbau ihrer Produktionswerke investiert, hieß es aus dem Vorstand.

SW Umwelttechnik AG: ISIN AT0000808209/ WKN 910497
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x