21.07.10 Finanzdienstleister , Fonds / ETF

UN-Klimaschutzinitiative und GRI wollen kooperieren - Gemeinsame Standards

Die UN-Initiative für den Klimaschutz Global Compact und die Global Reporting Initiative (GRI) in Amsterdam arbeiten künftig zusammen. Das wurde auf einem Gipfel von Global Compact im Juni von Vertretern aus 135 Ländern beschlossen.

GRI nimmt künftig Global Compacts zehn Prinzipien in ihre Richtlinien für nachhaltige Unternehmensberichterstattung auf. Ihrerseits übernimmt Global Compact den Bewertungsrahmen von GRI.

Auch die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) verlangt inzwischen von Aktiengesellschaften Berichte über ihr Engagement im Klimaschutz.

2.500 Unternehmen nutzten weltweit nutzten den Fragebogen der internationalen Klimaschutzinitiative Carbon Disclosure Project (CDP) in New York, um ihre Klimaschutzaktivitäten zu dokumentieren. 1.300 Unternehmen aus 64 Ländern verließen sich 2009 auf die GRI-Standards bei der Berichterstattung.


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x