Der neue Fonds investiert in Windräder in Großbritannien. / Alle Bilder: Aquila Capital

  Anleihen / AIF

Unabhängige Analyse: Aquila WindpowerInvest II – der geschlossene Alternative Investmentfonds im ECOanlagecheck

Die Aquila Gruppe aus Hamburg hat den Windfonds Aquila WindpowerInvest II auf den Markt gebracht. Der Fonds soll in vier Windenergieanlagen in Großbritannien investieren, die bereits in Betrieb sind. Anleger können sich ab 10.000 Britischen Pfund (entspricht ca. 12.500 Euro, Stand: 20. August 2014) plus fünf Prozent Agio an dem Fonds beteiligen. Der  ECOanlagecheck  analysiert das Angebot.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x