Planet energy GmbH aus Hamburg ist eine Tochtergesellschaft des Ökostrom-Versorgers Greenpeace Energy eG. Sie finanziert bislang ausschließlich Windkraftanlagen. / Quelle: Unternehmen

03.11.15 Anleihen / AIF , ECOanlagecheck , ECOanlagecheck mit Siegel , Windenergie-Investments , Genussrechte/Anleihen

Unabhängige Analyse: Genussrecht „Saubere Kraftwerke 5“ der Greenpeace-Tochter Planet energy

Die Greenpeace Energy-Tochter Planet energy aus Hamburg bietet mit „Saubere Kraftwerke 5“ ihr fünftes projektbezogenes Genussrecht an. Das eingeworbene Kapital wird in zwei Windparks in Deutschland investiert. Anleger können ab 1.000 Euro Genussrechte zeichnen. Lohnt sich das Investment? Was macht das Angebot so nachhaltig, dass es mit dem ECOreporter-Siegel für Nachhaltige Geldanlagen ausgezeichnet wurde? Der  ECOanlagecheck  analysiert das Angebot.

Hier (Link entfernt)  erfahren Sie mehr über das ECOreporter-Siegel für Nachhaltige Geldanlagen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x