Aufbauarbeiten an einem Windpark von Enertrag aus Brandenburg. Die neue Enertrag-Anleihe finanziert Windenergie-Projekte in Deutschland und Frankreich. / Foto: Unternehmen

08.01.16 Anleihen / AIF

Unabhängige Tests: Aktuelle ECOanlagechecks nehmen Direktbeteiligungen an Windfarmen, Solarparks und Blockheizkraftwerken unter die Lupe

Die ECOanlagechecks von ECOreporter.de bieten unabhängige Analysen von nachhaltigen Direktbeteiligungsangeboten. In den letzten Wochen haben wir eine Reihe von Direktbeteiligungen an Windkraftparks in Deutschland und in Frankreich geprüft, aber auch an Photovoltaikprojekten und Blockheizkraftwerken. Die Angebote warben mit 3,25 bis 6,0 Prozent Zinsen bzw. Ausschüttungen pro Jahr. Hier eine Auswahl unserer jüngsten Analysen:

Einen Zinssatz von 3,25 bis 3,75 Prozent für das Investment in deutsche Windkraft bietet die SL NaturEnergie Gruppe aus Gladbeck. Der ECOanlagecheck erläutert die Chancen und Risiken des  „SL NaturInvest Stufenzins Flex II“.  

Die neue  Enertrag-Anleihe  finanziert Windenergie-Projekte in Deutschland und Frankreich. Anleger haben Aussicht auf 5,25 Prozent Zinsen pro Jahr. Unsere frei lesbare Analyse prüft insbesondere auch die Nachhaltigkeit des Investments.

Für die  geschlossene Beteiligung an vier bayrischen Windenergieanlagen  wirbt die Wust – Wind & Sonne GmbH & Co. KG aus Bayern mit einer Rendite von 5,0 Prozent. Lesen Sie, ob das Angebot überzeugt.  

Die  Greenpeace Energy-Tochter Planet energy aus Hamburg  (hier (Link entfernt)  finden Sie ein Kurzportrait des Unternehmens) bietet mit  „Saubere Kraftwerke 5“  ihr fünftes projektbezogenes Genussrecht an. Der frei lesbare ECOanlagecheck untersucht, ob sich das Investment in zwei deutsche Windparks lohnt.

In deutsche Photovoltaikanlagen investieren Anleger über die  Anleihe der a|S Kraftwerke 3. GmbH & Co. KG. Ob der Zinssatz von 3,5 Prozent pro Jahr angemessen ist, erfahren Sie im ECOanlagecheck, der das Angebot bewertet.

Die  Vereinte Energiegenossenschaft  aus Hamburg hat bislang in Blockheizkraftwerke, Photovoltaik und Windkraft investiert. Ein Genossenschaftsanteil soll 6,0 Prozent Rendite pro Jahr einbringen. Der ECOanlagecheck untersucht die Aussichten einer Beteiligung.

Eine Übersicht über all unsere ECOanlagechecks finden Sie  hier (Link entfernt).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x