Deutsches Photovoltaikprojekt mit Modulen von Canadian Solar. Der Konzern hat auch den Solarpark Nienburg mit Modulen ausgerüstet. Anleger können über die BadenInvest Consulting GmbH Teile des niedersächsischen Solarkraftwerks erwerben. Der ECOanlagecheck erläutert, was sie hierbei im Blick haben sollten. / Foto: Unternehmen

01.03.16 Anleihen / AIF

Unabhängiger Test: Solarpark Nienburg der BadenInvest Consulting GmbH im ECOanlagecheck

Solarpark-Beteiligungsangebote für Privatanleger gibt es inzwischen nur noch wenige. Beim Angebot ‚Solarpark Nienburg‘ handelt es sich nicht um eine Kommanditbeteiligung, sondern um einen Direktkauf. Zwischen den beiden Investitionsarten gibt es gravierende Unterschiede, die bei der Investitionsentscheidung berücksichtigt werden sollten. Welche Unterschiede sind das? Diese und weitere Fragen beantwortet der ECOanlagecheck. In der unabhängigen Analyse erfahren Sie auch, ob der Solarpark Nienburg bisher die Stromertragserwartungen erfüllt hat.

Lesen Sie  hier  den ECOanlagecheck.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x