Die Chancen eG will Chancengerechtigkeit und Selbstbestimmung fördern - unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten. / Foto: Alexas Fotos, Pixabay

16.08.19 Anleihen / AIF , ECOanlagecheck , Aktien, Darlehen und anderes

Die Bildungs-Anleihe der Chancen eG im ECOanlagecheck

Die Chancen eG ist in der sozial ausgerichteten Bildungsfinanzierung tätig. Das Anleihekapital dient dazu, Studenten die zu entrichtenden Studienbeiträge vorzufinanzieren. Die Rückzahlung (inkl. Aufschlag) der Beiträge erfolgt einkommensabhängig nach dem Berufseinstieg. Die Anleihe bietet einen Zins von 3,0 Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von zwölf Jahren. Ab 5.000 Euro können Anleger investieren. Der ECOanlagecheck analysiert das Angebot.


Die eingetragene Genossenschaft (eG) Chancen eG steht laut ihrer Satzung „für Chancengerechtigkeit und Selbstbestimmung während des Studiums, der Ausbildung und in der Berufswahl: Jeder Mensch soll sich bestmöglich bilden können, unabhängig von seinen finanziellen Möglichkeiten. Nach dem Studium, der Aus- oder Weiterbildung sollen Absolventen frei und ohne Druck von Zins und Tilgung ihre Berufswahl treffen und ihr Berufsleben gestalten können.“ Mit diesem Ziel bietet die Chancen eG das Finanzierungsmodell „Umgekehrter Generationenvertrag“ (UGV) an, das eine nachgelagerte, einkommensabhängige Bildungsfinanzierung ermöglicht. Laut Prospekt werden die UGVs seit 1995 erfolgreich von der StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e.V. an der Universität Witten/Herdecke angeboten. Die ebenfalls in Witten ansässige Chancen eG bietet den UGV nicht an der Universität Witten/Herdecke an, sondern bundesweit an mehr als 20 Hochschulen und Bildungseinrichtungen. Mit rund 500 Studenten hat sie bereits Verträge abgeschlossen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x