Shoppingcenter von Unibail-Rodamco: Der französische Konzern konnte sich im Geschäftsbereich Einkaufszentren steigern, einen Dämpfer gab es bei Büroimmobilien. / Foto: Unibail Rodamco

27.04.17 Aktientipps , Aktien-Favoriten

Unibail-Rodamco erhöht Dividende: Aktie ein Kauf?

Europas größter Immobilienkonzern Unibail-Rodamco hat Zahlen für das erste Quartal 2017 präsentiert. Der französische Konzern mit Hauptsitz in Paris konnte demnach sein Geschäft etwas ausweiten. Was sollten Anleger mit der Aktie jetzt tun? Ist sie ein Investment wert?

Beim Umsatz legte Unibail-Rodamco gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,5 Prozent auf 528,6 Millionen Euro zu (2016: 521,1 Millionen Euro). Dem Bericht zufolge betrugen die Mieteinnahmen im ersten Quartal 461,5 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung von 1,1 Prozent: 2016 waren es 456,6 Millionen Euro.

Sparte Einkaufszentren legt zu – Rückgang bei Büroimmobilien

Der Geschäftsbereich um Einkaufszentren sowie Kongress- und Ausstellungszentren wuchs um 8,7 Prozent im ersten Quartal. Der gesamte Bereich macht etwa 86 Prozent des Umsatzes und 90 Prozent der Mieteinnahmen aus.

Einen deutlichen Dämpfer gab es hingegen bei den Büroimmobilien. Hier ging das Geschäft von Januar bis März um über 22 Prozent zurück. Der Grund waren laut Unibail-Rodamco vier Immobilienverkäufe. Der Bereich Büroimmobilien steuert knapp 10 Prozent des Umsatzes und 8 Prozent der Gesamtmietnahmen bei.       

Dividende: Erhöhung um 5 Prozent

Unibail-Rodamco erhöht 2017 die Ausschüttung an seine Aktionäre um 5 Prozent auf 10,20 Euro (2016: 9,70 Euro). Die Ausschüttungsquote des Konzerns liegt bei 91 Prozent, 2016 waren es 93 Prozent. Aktuell beträgt die Dividendenrendite 4,9 Prozent bei einem Aktienkurs von 228,05 Euro (Xetra-Kurs, 26.4.2017).

Fazit: Anleger sollten in die Immobilien-Aktie einsteigen

ECOreporter.de hält weiterhin an der Aktie von Unibail-Rodamco fest und empfiehlt sie sogar zum Kauf. Anleger sollten eine kleine Position aufbauen. Bereits investierte Anleger sollten in Schwächephasen nachkaufen. Der Zeithorizont für die Aktie ist langfristig ausgelegt.

Die Aktie schüttet seit Jahren beständig eine hohe Dividende aus, mit der Option auf jährliche Steigerungen. Die Marktführerschaft in Europa macht Unibail-Rodamco zudem für langfristig orientierte Aktienanleger zu einem verlässlichen Investment.

Unibail-Rodamco ist eine  ECOreporter-Favoriten-Aktie (Link entfernt)  aus dem Topf der nachhaltigen  Dividendenkönige. (Link entfernt)  Mehr über den Konzern  erfahren Sie auch in unserem Porträt.  (Link entfernt)

Unibail-Rodamco: ISIN FR0000124711 / WKN 863733
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x