United National Foods handelt mit Biolebensmitteln. / Quelle: Fotolia

20.08.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

United Natural Foods verfehlt Gewinnprognose

Der Biolebensmittelgroßhändler United Natural Foods hat vorläufige Zahlen für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2014/2015 veröffentlicht. Sie wurden Ende Juli abgeschlossen. Das US-Unternehmen geht davon aus, dass der Umsatz im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 17 Prozent auf 2,060 Milliarden bis 2,065 Milliarden Dollar verbessert wurde. Der Quartalsgewinn habe sich voraussichtlich auf 72 bis 73 Dollarcents je Aktie belaufen nach 67 Dollarcents je Aktie im Vergleichszeitraum.

Für das Gesamtjahr ergaben die vorläufigen Berechnungen ein Umsatzplus von rund 20,5 Prozent auf 8,184 Milliarden bis 8,189 Milliarden Dollar und einen Gewinn je Aktie von 2,76 bis 2,77 Dollar. Einmaleffekte durch eine Nachzahlung aus Vertragsverpflichtungen gegenüber einem Kunden herausgerechnet belief sich der Gewinn von United Natural Foods im Gesamtjahr auf 2,85 bis 2,86 Dollar je Aktie.

CEO Steven Spinner hatte im März die Prognose für das Gesamtjahr auf 8,29 Milliarden Dollar Umsatz und einem Nettogewinn von 2,90 bis 2,99 Dollar je Aktie gesenkt. Die verringerte Gewinnprognose wurde laut den vorläufigen Zahlen offenbar verfehlt. Ursprünglich hatte die Unternehmensspitze bis zu 8,38 Milliarden Dollar Umsatz in Aussicht gestellt und einen Nettogewinn von bis zu 3,01 Dollar je Aktie.

United Natural Foods Inc.: WKN 903615 / ISIN US9111631035
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x