08.05.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Unter Volldampf - Windturbinenbauer meldet Gewinnsprung im 1. Quartal

Trotz eines von 760 Millionen auf 701 Millionen Euro gesunkenen Umsatzes hat der Windkraftanlagenhersteller Vestas im 1. Quartal 2008 den Gewinn deutlich verbessert. Wie der Weltmarktführer aus dem dänischen Randers mitteilt, stieg sein Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 70 Prozent auf 34  Millionen Euro. Die Gewinnmarge kletterte von 2,5 auf 4,9 Prozent. Vestas bekräftigte die Prognose fürs Gesamtjahr und verwies darauf, dass rund 70 Prozent des Umsatzes im 2. Halbjahr erwirtschaftet würden. Der Auftragsbestand habe Ende März mit 4,8 Milliarden Euro den des Vorjahres um 20 Prozent überragt.

Im elektronischen Handel zeigte die Meldung sofort Wirkung. Kurz nach Bekanntgabe der Quartalszahlen verteuerte sich die Vestas-Aktie im XETRA um rund 2,5 Prozent auf 67,51 Euro. Damit notiert sie 40 Prozent über dem Vorjahreswert.
 
Vestas Wind Systems A/S: WKN 913769 / ISIN DK0010268606

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x