01.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Unverhofft: Solarunternehmen sichert sich außerplanmäßig Module mit zwei Megawatt Leistung – Aktie profitiert

Einen Liefervertrag über kristalline Solarmodule im Wert von sechs Millionen Euro meldet die Payom Solar AG aus Merkendorf. Laut dem Unternehmen wurde mit dem chinesischen Hersteller Yingli Green Energy Holding Company Ltd. die Lieferung von Modulen mit einer Gesamtleistung von zwei Megawatt vereinbart. Die Lieferungen sollen noch in diesem Quartal erfolgen. Das Geschäft werde in Euro abgewickelt, für die Gesellschaft entstehe kein Währungsrisiko. Nach Angaben von Payom handelt es sich um ein außerplanmäßiges Geschäft.

Die Payom-Aktie legte am Morgen um 6,42 Prozent zu auf zuletzt 11,28 Euro (Frankfurt; 10:13 Uhr). Vor einem Jahr hatte sie 9,60 Euro gekostet.

Payom Solar AG: WKN A0B9AH / ISIN DE000A0B9AH9

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x