15.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-amerikanischer Solarmodulhersteller stärkt Projektgeschäft

An Solarprojekten der Edison Mission Group (EMG) hat sich der weltweit führende US-Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen First Solar beteiligt. Wie First Solar meldet, entwickelt EMG Projekte in Kalifornien und im Südwesten der USA. Damit will First Solar das Geschäftsfeld „Bau von Kraftwerken“ stärken.

Die EMG-Projekte decken den Angaben zufolge ein Leistungsspektrum zwischen 20 und 150 Megawatt ab. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit 2008 zusammen. Bislang hat First Solar die Module geliefert. Künftig will das Unternehmen die gesamte Projektpipeline einschließlich Genehmigungsverfahren selbst übernehmen.
Zum finanziellen Volumen der Transaktion macht First Solar keine Angaben.

Ende Dezember hatte das Solarunternehmen gemeldet, dass er möglicherweise mehrere Großprojekte fallen lassen wird, die er im März 2009 von der kalifornischen OptiSolar erworben hat (Opens external link in new windowECOreporter.de berichtete).

First Solar Inc.: WKN A0LEKM / ISIN US3364331070
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x