30.07.08 Aktientipps

US-Analysten voller Zuversicht für Aktie der First Solar

Die Aktie des US-amerikanische Herstellern von Dünnschichtmodulen, First Solar, hat großes Potential. Davon gehen zumindest die Analysten der US-amerikanischen Cowen & Co. aus. Nach ihrer Einschätzung dürfte das Unternehmen aus Tempe in Arizona die Produktionslinien in Malaysia früher in Betrieb nehmen als angekündigt. Ein schnelleres Hochfahren der 1. Produktionslinie in dem fernöstlichen Inselstaat könne schon im 2. Quartal zu einem Anstieg von Umsatz und Gewinn je Aktie um 15 bis 20 Prozent führen, so die US-Experten.

Es sei auch nicht unwahrscheinlich, dass die Linien 2 bis 4 ihren Vollbetrieb bereits Mitte 2009 aufnehmen anstatt wie angekündigt zum Ende des kommenden Jahres. Sollte dies gelingen, sei 2009 ein Gewinn je Aktie möglich, der um 25 Prozent über den allgemeinen Schätzungen liege. Denn das Unternehmen könne so seine Produktionskosten schnell und deutlich verringern. Die Analysten von Cowen & Co. gehen davon aus, dass die Aktie der First Solar sich in den nächsten zwölf Monaten um 40 Prozent stärker entwickeln wird als der Markt und empfehlen sie zum Kauf.

First Solar Inc.: WKN A0LEKM / ISIN US3364331070

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x