28.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Biokaffeeröster will Umsatz mehr als verdoppeln

Der US-Biokaffeeröster Green Mountain Coffee Roasters profitiert von größeren Gewinnspannen beim Verkauf von Ein-Tassen-Portionen. Das Unternehmen aus Waterbury im US-Bundesstaat Vermont meldet für das erste Quartal des Geschäftsjahres von Oktober bis Dezember 2009 12,5 Millionen Dollar Gewinn. Im Vergleichquartal des Vorjahres waren es 14,4 Millionen Dollar. Der Umsatz nahm gleichzeitig um 77 Prozent auf 349,4 Millionen Euro zu.

Für das Geschäftsjahr 2009/10 erhöht das Unternehmen die Umsatzprognose und geht nunmehr von einem Anstieg zwischen 57 und 62 Prozent aus. Zuvor waren 55 bis 60 Prozent Anstieg erwartet worden. Der Gewinn pro Aktie soll der Prognose zufolge 1,95 bis 2,05 Dollar betragen. Zuvor war das Unternehmen von 1,85 bis 1,95 Dollar ausgegangen.

Green Mountain Coffee Roasters: ISIN US3931221069 / WKN 887856
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x