04.09.08 Aktientipps

US-Biolebensmittelaktie im Aufschwung - Analyst empfiehlt Kauf

Trotz eines leichten Gewinnrückgangs haben die Börsianer positiv auf die Geschäftszahlen reagiert, die der US-amerikanische Naturkostgroßhändler United Natural Foods Inc. für das Gesamtjahr vorgelegt hat. Deren Aktie verteuerte sich an der Nasdaq und in Berlin um rund vier Prozent. Laut dem Unternehmen aus Dayville im Bundesstaat Connecticut verringerte sich der Gewinn um drei Prozent auf 48,5 Millionen Dollar oder 1,13 Dollar je Aktie. Dagegen stieg der Umsatz um 22 Prozent auf 3,37 Milliarden Dollar. Das Unternehmen erklärte den Gewinnrückgang mit erhöhten Betriebskosten durch den Umzug einer Vertriebsstätte in Kalifornien, die Errichtung einer weiteren in Pennsylvania und den Preisanstieg bei Treibstoffen. Für das Geschäftsjahr 2009 stellte es in Aussicht, dass der Umsatz auf 3,63 bis 3,7 Milliarden Dollar wächst. Beim Gewinn will United Natural Foods einen Zuwachs auf 1,30 bis 1,38 Dollar je Aktie erreichen.

Die Aktie des Unternehmens notierte am Mittag in Berlin bei 13,37 Euro und an der Nasdaq bei 19,58 Dollar. Damit hat sie auf Jahressicht mehr als ein Drittel an Wert verloren. Der US-Analyst Gregory Badishkanian rechnet mit einer Erholung des Kurses. Er empfiehlt die Aktie mit Kursziel 22 Dollar (15,20 Euro) zum Kauf. Der Experte von Citi Investment Research verweist darauf, dass die vorgelegten Zahlen die Erwartungen erfüllt hätten. Generell sei das wirtschaftliche Umfeld in den USA für Handelsunternehmen derzeit schwierig. Umso hoffnungsvoller stimme es ihn, dass es United Natural Foods gelungen sie, den Umsatz dennoch deutlich zu steigern. Im 4. Quartal habe das Unternehmen mit 29 Prozent Plus sogar besonders stark zugelegt, was auf gute Aussichten für 2009 hinweise.

United Natural Foods Inc.: WKN 903615 / ISIN US9111631035

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x