22.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Biotechnikunternehmen mit Fokus auf Biotreibstoff drängt an die Börse

Einen Börsengang hat das US-Unternehmen Amyris Biotechnologies, Inc. aus Berkeley angekündigt. Das Unternehmen ist im Rahmen von Forschungsaktivitäten an der University of California entstanden und befasst sich mit Mikroorganismen. Ziel ist es, mit Hefe Pflanzenzucker nutzbar zu machen. Hauptziel der Forschungen ist es, Treibstoffe aus Pflanzen zu gewinnen. Das erste Produkt soll 2011 vermarktet werden.

Der Börsengang soll bis zu 100 Millionen Dollar einbringen. 200 Millionen Dollar hat Amyris bereits bei Investoren eingeworben. 82 Millionen Dollar wurden in ein Bioethanolprojekt in Brasilien investiert.

In den vergangenen drei Jahren stieg der Umsatz von6,1 auf 64,4 Millionen Dollar. Gleichzeitig stiegen die jährlichen Verluste von 11,7 auf 64,4 Millionen Dollar.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x