17.06.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Energieversorger beteiligt sich an Wasserkraftwerken in China

An Wasserkraftwerken in China beteiligt sich der US-Energieversorger AES. Über seine chinesische Tochter AES China Hydropower Investment Co. Pte. Ltd. Hat AES 49 Prozent der Jianghe Rural Electricity Development Co Ltd. Für 48,8 Millionen Dollar erworben. Verkäufer ist die China Water Affairs Group.

Jianghe Rural betreibt sechs kleine Wasserkraftwerke mit insgesamt 241 Megawatt in den Provinzen Yunnan und Fujian. 35 Prozent der Anteile wurden bereits überschrieben. Die restlichen 14 Prozent sollen nach der Genehmigung der chinesischen Regierung bis Ende des Jahres den Eigentümer wechseln.

AES hatte vor zwei Tagen angekündigt, in Polen Windpark mit 775 Megawatt entwickeln zu wollen (ECOreporter Opens external link in new windowberichtete).


AES Corp.: WKN 882177 / ISIN US00130H1059

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x