Ein Photovoltaikprojekt von SunPower in der US-Wüste von Nevada. / Quelle: Unternehmen

21.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Konzern SunPower baut großen Solarpark in Chile

In Chile hat der US-Solarkonzern SunPower mit dem Bau einer großen Freiflächenanlage begonnen. Das hat der schweizerische Projektentwickler Etrion Corp. bekannt gegeben, der das Vorhaben plant. Demnach errichten die Techniker des US-Konzerns aus San Jose auf einem 133 Hektar großen staatlichen Grundstück in Chile derzeit die Solarfarm „Salvador“. Voll ausgebaut soll diese Anlage über 70 Megawatt (MW) Leistungskapazität verfügen. Die erste Tranche der von der US-Behörde OPIC zugesagten Finanzierung in Höhe von insgesamt 200 Millionen Dollar sei bereits ausgezahlt, so die Schweizer weiter.


Wenn alles nach Plan läuft, soll der erste Bauabschnitt der Anlage Ende 2014 in Betrieb gehen, während die gesamte Anlage im ersten Quartal 2015 offiziell Strom produzieren soll. D Die Energie soll von einem Bergbau-Konzern genutzt werden. Etrion ist bislang mit 70 Prozent auch Mehrheitseigner der Solaranlage, außerdem beteiligt sind der französische Ölkonzern Total, der zugleich die Muttergesellschaft von SunPower, ist und Solventus Energías Renovables aus Spanien.

SunPower Corp: ISIN US8676521094 / WKN A0HHD1
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x