14.05.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Lifestyle-Unternehmen steigert Betriebsgewinn überproportional – Anleger zeigen sich dennoch enttäuscht

Mit einem Gewinnsprung von 64,1 Prozent im Jahresvergleich hat das US-Medien- und Lifestyleunternehmen Gaiam Inc. sein erstes Quartal 2008 abgeschlossen. Wie die Gesellschaft aus Broomfield, Colorado, mitteilt, stieg der Umsatz um 11,5 Prozent auf 65,2 Millionen Dollar. Der Betriebsgewinn kletterte von 1,6 auf 2,7 Millionen Dollar. Die Bruttogewinnquote fiel von 64,1 auf 62,9 Prozent des Umsatzes, absolut hat sie sich von 37,5 auf 41,0 Millionen Dollar erhöht. Der Margenrückgang erkläre sich durch Investments in das Solargeschäft, das vergleichsweise niedrigere Gewinnspannen mit sich bringe, so Gaiam.

Für das Gesamtjahr strebt das Unternehmen einen Umsatz von 300 Millionen Dollar an, nach 262,9 Millionen Dollar in 2007

Die Aktie verlor heute morgen in Frankfurt 11,09 Prozent (9:08 Uhr) und notierte bei 10,10 Euro, rund drei Prozent über ihrem Vorjahreswert.

Gaiam Inc.: ISIN US36268Q1031 / WKN 929048

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x