Der Betrieb von Solaranlagen erweist sich für die Capital Stage AG als passendes Geschäftsmodell. / Bildquelle: Fotolia (Metelec)

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

US-Solaraktienindex nimmt Capital Stage AG neu auf

Mit der Aufnahme in einen US-amerikanischen Solaraktienindex betritt der Anteilsschein des Solaranlagenbetreibers Capital Stage AG internationales Parkett. Das Unternehmen gab bekannt, dass die Aktie seit neuestem im US-Branchenindex Solar Energy Stock Index der Investmentbank Lincoln International aus Chicago geführt wird. Insgesamt sind dort 32 Solarunternehmen notiert, die nach den Branchenkategorien „Wafers/Ingots“, „Cells/Modules“, „Vertically Integrated“ und EPC Integrators/Developers.

In letzterer Kategorie rangiert auch die Capital-Stage-Aktie. Neben der Capital Stage AG sei der US-Solarkonzern First Solar, das einzige Index-Unternehmen gewesen, dass im zweiten Quartal 2013 einen Gewinn je Aktie habe ausweisen können, betonte der Vorstandsvorsitzende Felix Goedhart. Er wertete die Aufnahme in den Index als Zeichen dafür, dass die Capital Stage AG zunehmend von internationalen Investoren wahrgenommen werde.
Bisher betreibt Capital Stage vor allem in Deutschland und im europäischen Ausland Solaranlagen und auch einige Windparks.

An der Deutschen Börse in Frankfurt bekam der Aufwärtstrend der Capital-Stage-Aktie einen leichten Dämpfer. Bis 10:45 Uhr gab sie um 0,8 Prozent nach und sank auf 3,77 Euri. Samit lag sie zwar 1,8 Prozent unter ihrem Wert vor einem Monat. Auf Jahressicht hat die Aktie jedoch 28 Prozent Kursgewinn verbucht.

Capital Stage AG: ISIN    DE0006095003 / WKN 609500
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x