05.12.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Solarausrüster Amtech meldet Millionenverlust

Einen deutlichen Umsatz- und Gewinneinbruch hat die US-amerikanische Solarausrüster Amtech Systems Inc. im vierten Quartal und im Gesamtjahr 2012 erlitten. Das geht aus testierten Zahlen hervor, die das Unternehmen aus Tempe in Arizona vorgelegt hat. Demnach erzielten die Amerikaner im Fiskaljahr 2012 (Bilanzstichtag 30. September) 81,5 Millionen Dollar Umsatz. Im Vorjahreszeitraum hatte Amtech mit 246,7 Millionen Dollar noch mehr als drei Mal so viel Umsatz gemacht. Und nach 22,1 Millionen Dollar Nettogewinn in 2011 fiel für 2012 nun 27,6 Millionen Dollar Nettoverlust an.

Das vierte Quartal 2012 beendete Amtechn mit 10,9 Millionen Dollar Umsatz und 14,1 Millionen Dollar Nettoverlust. Im Vorjahreszeitraum war der Solarausrüster noch auf 59,9 Millionen Dollar Umsatz und 2,6 Millionen Dollar Nettogewinn gekommen.

Der Ergebniseinbruch hänge mit dem anhaltenden Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage auf dem weltweiten Solarmarkt zusammen, erklärte Amtech hierzu. Weil dieser auch 2013 anhalten werde, stehe Amtech vor einem sehr herausfordernden Geschäftsjahr 2013. Dabei sei es wahrscheinlich, dass das Timing bei Auslieferungen das operative Geschäft belasten könnten, so Finanzchef Brad Anderson (Chief Financial Officer, CFO).
Amtech Systems Inc: ISIN US0323325045 / WKN 914333
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x