25.05.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Solarunternehmen muss Gläubigerschutz beantragen

Der US-amerikanische Anbieter von gebäudeintegrierter Photovoltaik, Applied Solar, will Gläubigerschutz nach Chapter 11 anmelden. Ende Februar verfügte das börsennotierte Unternehmen nur noch über Barmittel in Höhe von 900.000 Dollar. Der größte Investor der Gesellschaft, die wie Applied Solar in Kalifornien ansässige Quercus Trust, ist nach ihren Angaben nicht bereit, in Zukunft zusätzliche Mittel bereit zu stellen. Man habe sich mit ihm lediglich auf einen Kredit über 698.000 Dollar geeinigt. David Field, CEO des Solarunternehmens, hofft nun darauf, dass sich das Unternehmen unter Gläubigerschutz neu strukturieren und danach neu starten kann.

Applied Solar Inc: ISIN US0382401075

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x