23.05.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Solarzellenproduzentin erhält Langfrist-Lieferauftrag aus Deutschland – Kurssprung um 20 Prozent

Einen Langfristlieferauftrag bis 2013 mit einem Wert von insgesamt 750 Millionen Dollar hat die Evergreen Solar Inc. aus Deutschland erhalten. Wie das Unternehmen aus Marlboro, Massachusetts, mitteilt, hat die Ralos Vertriebs GmbH den Lieferauftrag erteilt. Ralos habe Niederlassungen in Spanien, Italien, Österreich, Großbritannien und Portugal und verfüge über große Erfahrung mit Großflächen-Solaranlagen. Ein Unternehmen aus den USA habe zusätzlich einen weiteren Lieferauftrag im Wert von 250 Millionen Dollar erteilt, meldet Evergreen weiter. Über die Lieferfrist und andere Details wurde nichts bekannt. Die Zellen sollen in Devens in Massachusetts gefertigt werden.

Neben den beiden Verträgen bestehe ein Auftragsbestand von weiteren 850 Millionen Dollar, heißt es weiter. Die Aufträge sollten hauptsächlich aus der Fertigung von EverQ in Deutschland bedient werden.

Die Aktie legte heute morgen in Frankfurt 0,28 Prozent zu und notierte bei 7,12 Euro (9:02 Uhr). Gestern war sie an der Nasdaq mit einem Plus von 20 Prozent bei 10,92 US-Dollar aus dem Handel gegangen.

Evergreen Solar, Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x