01.03.10 Erneuerbare Energie

US-Studie schreibt Biokraftstoffen künftig Schlüsselrolle am Energiemarkt zu

Neuartige Biokraftstoffe der zweiten und dritten Generation werden künftig eine Schlüsselrolle auf dem globalen Energiemarkt spielen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der auf Erneuerbare Energien spezialisierten US-Analystin Pike Research. Demnach sollen sich die Erträge aus Kraftstoffen, die etwa aus Algen, Pflanzensamen oder Bioabfällen hergestellt werden in den kommenden zehn Jahren nahezu vervierfachen; von aktuell 18,4 Milliarden Dollar auf 71 Milliarden Dollar im Jahr 2020.

Obwohl der Biodieselmarkt in den vergangenen Jahren an einem Überangebot gelitten habe, gebe es noch große Potenziale, konstatiert Clint Wheelock, Generaldirektor der im US Bundesstaat Colorado ansässigen Pike Research. Aufgrund von Forschung und Entwicklung gelte dies sowohl für Ethanoltechnologien als auch die Technologien der zweitenund dritten Generation.

Zusätzlich befördert werde diese Entwicklung unter anderem durch die großen Ölkonzerne, die mittlerweile zu den führenden Geldhebern der Biodieselbranche geworden seien.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x