22.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Technologiekonzern erhöht Gewinnprognose für 2009 – Aktie gibt trotzdem nach

Von Förderprogrammen der italienischen Regierung profitiert der Technologiekonzern Fuel Systems Solutions Inc. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Santa Clara erhöhte deshalb seine Gewinnprognose für 2009. Bisher waren 415 bis 425 Millionen Dollar Gewinn erwartet worden. Nun geht das Unternehmen von 450 Millionen Dollar Jahresgewinn aus.

Die Börse reagierte zurückhaltend auf die Ankündigung. Aktionäre fürchten offenbar, dass die Förderprogramme 2010 nicht fortgeführt werden. Die Aktie gab heute morgen in Frankfurt um zwölf Prozent auf 20,86 Euro nach. Vor einem Jahr betrug der Kurs 11,90 Euro.


Fuel Systems Solutions Inc.: ISIN US35952W1036 / A0KFDS

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x