30.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Waferproduzentin baut Verluste aus

Weiterhin rote Zahlen schreibt die US-Waferproduzentin MEMC Electronic Materials. Im ersten Quartal betrug der Verlust 9,6 Millionen Dollar oder vier Cent pro Aktie. Im vierten Quartal 2009 waren es 7,1 Millionen Dollar oder drei Cent pro Aktie Verlust.

Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2010 um 23 Prozent auf 437,7 Millionen Dollar. Vorstandchef Ahmad Chatila führt den Anstieg unter anderem auf die Übernahme des Solarprojektierers SunEdison zurück. Chatila kündigte an, die Restrukturierung des Unternehmens fortzusetzen und die Ergebnisse noch in diesem Jahr zu verbessern.

MEMC Electronic Materials, Inc.: ISIN US5527151048 / WKN 896182

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x